GesundheitsAtelier

Buchprojekte von Kunst am Zaun e.V. Petra Poth.

Als Co-Autorin habe ich in dem Band 3 Faszination Neurographik sowie dem Buch Trauerschnecke mitgewirkt.  Mal sehen, was noch folgen wird.

Bei Fragen oder näheren Informationen, stehe ich selbstverständlich zur Verfügung.

Was hat es mit den Linien und Formen auf sich?

Die Neurographik ist von Prof. Dr. Pavel Piskarev begründet und ist – wie er selber in Band 3 Faszination Neurographik beschreibt- Zitat „eine Methode, die grafische Techniken und Verfahren vereint, die dem Menschen die Möglichkeit geben, mit sich selbst, seinem Umfeld und der Welt ingesamt zu interagieren.“

 

Wann setze ich diese Methode ein?

Die Kreativmethode setze ich ein, um Menschen in die eigene Motivation zu bringen,z. B. Ressourcen sichtbar zu machen, die in unserem Kopf – wie ich sie gerne nenne – als „Haltestellen“ vorhanden sind, jedoch noch nicht richtig genutzt, ja sogar noch nicht erkannt werden. Mit dem Stift in der Hand, einem Blatt Papier und bunten Farben kreiert der Klient sein Möglichkeit, die zuvor noch nicht sichtbar erschien oder ausgesprochen werden konnte…

 Möchtest Du mehr erfahren, wie ich diese Methode in meiner GesundheitsMaierei anwende, so kontaktiere mich gerne.

Die Preisgestaltung hängt von der Dauer des Coachings ab. Ein Beispiel:

90 Min./90€

Sprich mich gerne an, wenn die jetzige Situation dies finanziell nicht zulässt. Wir finden eine Lösung.

 

ColorYourLife

Das wichtigste überhaupt:

Nein – Du musst nicht zeichnen können. Leg den Glaubensatz ab, der Dich vielleicht noch von der Schulzeit begleitet.

Hier geht es eher um intuitives Zeichnen, um einfach machen und Du darfst gespannt sein, was Du alles aus diesen neurographischen Bildern für Dich mitnimmst. Und das ist nicht nur das Bild, welches Du selber mit den neurographischen Sprache zu Papier bringst. Nein- es ist viel mehr als das.

Und noch eine Bitte: erlaube Dir, nicht perfekt zu sein, denn unperfekt ist das neue perfekt.